EINLADUNGS- UND REALISIERUNGSWETTBEWERB „WOHNBEBAUUNG HOCHSTRAßE IN LAHR-SCHWARZWALD" |  GEMIBAU
Übersicht



Projektdaten


Verfahren nicht offener Einladungs- und Realisierungswettbewerb
Preisgerichtssitzung voraussichtlich Anfang März 2021
Teilnehmer vorab ausgewählte Teilnehmer: 11
Gebäudetyp Wohngebäude
Art der Leistung

Objektplanung Gebäude
Freianlagen

Sprache Deutsch
Preisgelder/Honorare

74.000 EUR zzgl. USt.

Auslober/Bauherr

GEMIBAU Mittelbadische Baugenossenschaft eG
vertreten durch Herrn Dr.-Ing. Fred Gresens und Herrn Peter Sachs
Gerberstraße 24
77652 Offenburg

Aufgabe

Die GEMIBAU Mittelbadische Baugenossenschaft eG plant den Neubau von Wohnungen auf vier noch unbebauten Grundstücken in der Stadt Lahr/Schwarzwald in Burgheim nordöstlich der Altstadt.
Um dafür die bestmögliche funktionale und gestalterische Lösung zu finden, hat sich die GEMIBAU zur Durchführung eines Wettbewerbs entschieden. Zielstellung ist die Entwicklung und Ausarbeitung eines Bebauungskonzepts für das Planungsgrundstück.
Im Rahmen der Wettbewerbsbearbeitung soll für ein unmittelbar an das Baugrundstück angrenzendes Flurstück ein städtebauliches Konzept einer möglichen Bebauung (Kubatur, Ausweisung von Baufeldern, Erschließung) als Grundlage für die Aufstellung eines Bebauungsplans entwickelt werden.
Zielstellung der Ausloberin ist eine angemessene Ausnutzung der Grundstücke, hierbei sind die wirtschaftlichen Anforderungen mit dem städtebaulichen Umfeld in Einklang zu bringen.