Kurzbeschreibung Wettbewerbsverfahren

Hinweis

Allgemeine Rückfragen zum Wettbewerbsverfahren bitte ausschließlich schriftlich per E-Mail an die E-Mail-Adresse wettbewerb@architekturbuero-thiele.de senden. Die Anfragen werden schriftlich beantwortet.


Projektdaten


Verfahren nicht offener hochbaulicher Realisierungswettbewerb
Preisgerichtssitzung voraussichtl. 6.8.2020
Teilnehmer gewünschte Teilnehmerzahl: ca. 15
vorab ausgewählte Teilnehmer: 4
Gebäudetyp Wohngebäude
Art der Leistung Objektplanung Gebäude
Sprache Deutsch
Preisgelder/Honorare 33.000 EUR zzgl. USt.
Auslober/Bauherr GSE Baden-Baden GmbH
vertreten durch die Geschäftsführer Herr Alexander Wieland, Herr Markus Börsig
Pariser Ring 37 | 76532 Baden-Baden
Aufgabe Die Gesellschaft für Stadterneuerung und Stadtentwicklung Baden-Baden mbH (GSE) ist als kommunale Wohnungsbaugesellschaft bestrebt, preisgünstigen zeitgemäßen Wohnraum für Mietzwecke anzubieten.
Hierzu ist geplant, auf einem innerstädtischen Grundstück in der Ortenaustraße eine Wohnbebauung mit einer Mischung aus herkömmlichen Wohnungen und Wohngruppen dem Wohnungsmarkt zur Verfügung zu stellen. Die Wohnanlage soll Wohnungen in unterschiedlicher Größe und Zimmeranzahl beherbergen. Diese Wohnungsgrößen haben sich in der Mehrzahl an den Vorgaben des Wohnraumförderungsgesetzes zu orientieren. Zusätzlich gewünscht werden Formen des gemeinschaftlichen Wohnens unter Berücksichtigung des für jeden individuell vorhandenen Privatbereichs.

Um eine größtmögliche Planungsvielfalt und Planungsqualität zu erhalten, hat sich die GSE für die Durchführung eines Realisierungswettbewerbs entschieden. Gegenstand des Wettbewerbs ist die Ausarbeitung eines Gebäudekonzepts für die Neubebauung des Grundstücks Ortenaustraße 36 in Baden-Baden.
vorab ausgewählte Teilnehmer
  • architectoo freie architekten partnerschaftsgesellschaft mbB, Karlsruhe
  • Kühnl + Schmidt Architekten AG, Karlsruhe/Baden-Baden
  • PIA Architekten GmbH, Karlsruhe
  • PLANUM Architekten, Bühl