REALISIERUNGSWETTBEWERB "RETTUNGSZENTRUM MALTERDINGEN"  |  GEMEINDE MALTERDINGEN
Übersicht



Kurzbeschreibung Wettbewerbsverfahren

Hinweis

Allgemeine Rückfragen zum Wettbewerbsverfahren bitte ausschließlich schriftlich per E-Mail an die E-Mail-Adresse wettbewerb@architekturbuero-thiele.de senden. Die Anfragen werden schriftlich beantwortet.

Projektdaten

Verfahren nicht offener Realisierungswettbewerb
Preisgerichtssitzung 39. KW 2022
Teilnehmer gewünschte Teilnehmerzahl: ca. 15
vorab ausgewählte Teilnehmer: 3
Gebäudetyp Feuerwehrgebäude mit DRK-Notarztstation
Art der Leistung Objektplanung Gebäude
Sprache Deutsch
Preisgelder/Honorare 39.000 EUR zzgl. USt.
Auslober/Bauherr Gemeinde Malterdingen
vertreten durch Herrn Bürgermeister Hartwig Bußhardt
Hauptstraße 18 | 79364 Malterdingen
Aufgabe

Das Bestandsgebäude der Feuerwehr der Gemeinde Malterdingen liegt in beengter Lage in der Ortsmitte, unmittelbar neben dem Rathaus. Das sanierungsbedürftige Gebäude befindet sich in einer einsatztechnisch ungünstigen Lage und entspricht nicht den heutigen funktionalen Anforderungen der Feuerwehr. Da eine Sanierung der bestehenden Gebäude aus technischer und wirtschaftlicher Sicht sowie hinsichtlich der ungünstigen Lage nicht sinnvoll ist, sollen die Einrichtungen an einem neuen Standort untergebracht werden.

Weiterhin ist, um die medizinische Notfallversorgung zu gewährleisten und zu verbessern, parallel zum Neubau der Feuerwehr der Ausbau eines DRK-Standortes mit Rettungseinsatzfahrzeugen vorgesehen.

Insgesamt soll somit ein „Rettungszentrum“ entwickelt werden, welches über die Gemeinde Malterdingen hinaus der Bevölkerung zur Verfügung steht. Die Gemeinde Malterdingen stellt zur Umsetzung ein verkehrstechnisch günstig gelegenes Grundstück im Gewerbegebiet zur Verfügung.

Zielstellung des Wettbewerbs ist die Ausarbeitung eines Gebäudekonzepts für den Neubau eines Rettungszentrums mit Feuerwehr und DRK-Notarztstation.